Generation Timotheus

Das Mentoring-Programm für christliche Jugendmitarbeiter*innen, die viel empfangen und alles geben wollen.

Hier zur Anmeldung für 2021

Was ist Generation Timotheus?

Du möchtest erleben, wie Gott dich formt und dich dazu einlädt, andere zu formen?
Du willst dabei sein, wie Jesus dadurch eine neue Generation begeisterter Nachfolger aufwachsen lässt?

Generation Timotheus ist ein Mentoring-Programm, das genau das zum Ziel hat. Es baut auf drei Säulen auf: unserem Herzstück, der Charakterentwicklung, dem Leitungs-Know-How und der Leitungspraxis.

Leitungs-Know-How, Charakterentwicklung, Leitungspraxis
1. Charakterentwicklung durch Zweierschaften

1. Charakterentwicklung durch Zweierschaften

Wer leitet, muss echt und verlässlich sein. Deshalb ist Charakterentwicklung unser Herzstück. Weil das vor allem in ehrlichen Beziehungen passiert, begleitet dich eine Mentorin oder ein Mentor. Gemeinsam unterwegs sein, in der Bibel lesen, Fragen stellen und diskutieren, sich gegenseitig prägen und herausfordern: darum geht es in so einer Beziehung.

Deine Investition: 2x 2 Stunden im Monat

Mentee und Mentor/Mentorin treffen sich – live, am Telefon oder per Skype – zweimal monatlich für etwa 2 Stunden.

Unsere Zweierschaften

2. Leitungs-Know-How durch Schulungs­­­wochenenden

Know-How macht nicht den guten Leiter, aber ein guter Leiter braucht Wissen und Skills. Jedes Jahr treffen sich alle, die bei Generation Timotheus mitmachen, zu einem Schulungswochenende. Dort bekommst Du in Seminaren und Workshops die wichtigsten Werkzeuge für Leiter.

Deine Investition: Ein Wochenende im Jahr

Das Programm beginnt für dich mit dem ersten von insgesamt fünf Schulungs­wochenenden.

Zum Schulungs-Programm
2. Leitungs-Know-How durch Schulungs­­­wochenenden
3. Leitungspraxis durch deinen Einsatz vor Ort

3. Leitungspraxis durch deinen Einsatz vor Ort

Hier kommt deine Jugend­gruppe ins Spiel: Denn entwickeln kann sich nur, wer sich ausprobiert. Vor Ort und auf Jugend­freizeiten sammelst Du Praxis­erfahrung. Deine Mentorin oder dein Mentor steht dir als Ratgeber zur Seite.

Hast du Lust bekommen?

Generation Timotheus dauert insgesamt vier Jahre. Dabei bist Du die ersten zwei Jahre Mentee und anschließend selbst in der Mentoren­rolle und begleitest einen oder zwei Mentees.

Klingt krass? – Das finden wir auch!

Daher steht im Hintergrund ein Team von professionellen Seelsorgern und Beratern, das dich gerne unterstützt, wenn Du dich im Mentoring überfordert fühlst oder eigene Themen aufarbeiten möchtest.

Und wir sind fest davon überzeugt, dass sich dieser Einsatz lohnt! Bist Du bereit, mit uns gemeinsam in dieses Abenteuer zu starten?

Zur Anmeldung

Was unsere Teilnehmenden sagen

  • „An Generation Timotheus lieb ich das Generatonendenken. Es ist so cool zu sehen wie aus Teens, Mitarbeiter*innen und später sogar Mentoren werden! Dieses persönliche und auch geistliche Wachstum ist wirklich eine Bereicherung.“

    Miri Schönfeld, Mentee
  • „Der große Schatz von Generation Timotheus ist für mich, dass junge Erwachsene nicht allein bleiben. Wir tun nicht länger so als könnten wir es als Einzelkämpfer schaffen, sondern sind als Team unterwegs. Mein Mentee Flo und ich haben uns zum Beispiel dazu gepusht, jeden Tag Bibel zu lesen. Eine gute Gewohnheit, die uns beiden richtig gut tut.“

    Tobi Hambuch, Mentor
  •  „An Generation Timotheus begeistert mich, dass es darum geht in junge, zukünftige Leiterinnen und Leiter – und dabei vor allem in ihre Persönlichkeit – zu investieren. Durch den Austausch zu zweit und in Gruppen kann man voneinander lernen, sich gegenseitig herausfordern und wachsen. Und das sowohl in der persönlichen Beziehung zu Gott als auch in praktischen Leitungsfähigkeiten.“ 

    Steffi Engelmann, Mentorin
  •  „Ein wunderbarer Schwerpunkt von Generation Timotheus ist die charakterliche Entwicklung für junge Leiter. Ich bin sehr dankbar, schon jetzt in meinem Leben die Möglichkeit zu haben, an der Hand eines erfahreneren Mentors bewusst darauf zu achten.“

    Willem Brücker, Mentee